Urbach_Kirche_1 Urbach_Kirche_2

Kirche Urbach Kirchstraße 56317 Urbach Das genaue Baujahr der Urbacher Kirche ist unbekannt. Von der alten, ehemals katholischen Kirche steht heute nur noch der 1829 ein wenig aufgestockte Turm. Seine wuchtige und massive Form mit dem rautenförmigen geschieferten Bischofshut deutet auf eine Erbauung gegen Ende des 12.Jahrhunderts hin. Im Mai 1824 stürzte der Chor des alten Kirchenschiffes ein und so kam es zum Neubau. Das neue Kirchenschiff ist achteckig. Im Innenraum findet man eine von Säulen getragene Empore. Die beiden alten, aus dem Jahre 1444 stammenden Bronzeglocken "Osanna" und "Peter" haben einen sehr hohen Denkmalswert und einen selten anzutreffenden Zusammenklang. Der Glockenstuhl war von altersher für drei Glocken vorgesehen und so wurde 1963/64 eine neue kleine Glocke aufgenommen.